25. Juli 2012 von admin

6 Kommentare

Ihr Schloss auf einer Wolke

Ihr Schloss auf einer Wolke

Sandra Turley

Auf einen Blick

Sandra Turley lebte der Traum von vielen angehenden Künstlern, als sie in der Rolle der Cosette in Les Misérables am Broadway im Alter von 21 Stimmen. Sie erzählt ihren Weg auf die Bühne, und wie das Evangelium in Bezug auf Beruf und Familie ihre Entscheidungen beeinflusst. Jetzt "glücklich im Ruhestand", sagte sie auf neue Aufgaben übernommen hat, Mutter zu werden nach langen Kämpfen Unfruchtbarkeit, die vor kurzem die Freigabe einer CD des Broadway-Hits, und inspirierende junge Frauen in den Vereinigten Staaten als professioneller Sprecher.

Wie und wann haben Sie Ihr Talent zum Singen zu entdecken?

Ehrlich gesagt, fühle ich, dass es gerade in mir geboren. Ich wuchs in einer sehr musikalischen Familie, also von der Zeit könnten wir alle sprechen, wir sangen. Als ich sechs oder sieben war mir klar, ich habe es wirklich genossen, und das Singen war mehr als nur eine Sache zu tun. Meine Eltern brachten uns in einem kleinen Musik-Unternehmen in Kalifornien, wo wir in der Zeit leben, und ich erinnere mich, dass auf der Bühne mit Theater Kinder in meinem Alter, das Gefühl der Musik so tief in mir, und denken: "Das ist so erstaunlich, ! Ich bin durch die Bewegung und die Musik kommuniziert. "Später zog meine Familie nach Connecticut und gelegentlich meine Eltern würden uns hinunter nach New York City fahren, um Broadway-Shows zu sehen. Die erste Show, die ich gesehen habe, war Les Miserables, als ich dreizehn war. Ich saß im Publikum, mit meiner Mutter, und durch den Vorhang wurde ich mit allen anderen weinen, weil es ein so berührend und zutiefst lebensverändernde Geschichte. Ich sah zu allen, die ihre Bögen und dachte: "Ich bin dabei, dass eines Tages zu tun."

Ich begann formale Stimmbildung in der Junior High und nahm Unterricht bei einem verrückt, wild und total genial Lehrer. Aber auch vorher, lernte ich von meiner Mutter, die ist eine natürlich schöne Sängerin und hat eine sehr gesunde Stimme. Ich sang nur die Art, wie sie sang, das gab mir einen großen Vorsprung. Sobald ich anfing, echte Gesangsunterricht, waren wir in der Lage, schnell zu bewegen. Davon abgesehen, meine Stimme Lehrer betonte vor allem klassische Ausbildung. Nach Jahren der Widerstand gegen mich und ihn zwingt mich zu Opernarien singen, eines Tages wird es nur angeklickt, dass ich es tun könnte, dass ich die Art, wie ich in Aufnahmen gehört hatte singen, und es sicherlich, dass ich öffnete meine Stimme auf eine andere Ebene würde nie haben ohne Training mit ihm erreicht.

Als ich ein Teenager war, habe ich nicht ganz verstanden, was mein Ziel Broadway brachte. Während meiner Junior High und High-School-Jahre, lernte ich mehr und mehr über Musiktheater durch Vorsprechen für alles, was rund um unser kleines Gebiet war und die Durchführung in verschiedenen Theaterstücken, Einstecken entfernt. Ich hatte eine sehr gesunde Erziehung; es war nie unausgewogen. So war ich ein Cheerleader, ich war in Studentenregierung, war ich ein ziemlich guter Schüler und Theater war ein weiterer Spaß, spannende Leidenschaft von mir. (In Wirklichkeit waren Jungen wahrscheinlich mehr meine Leidenschaft als alles andere!) Eine erstaunliche Sache ist, dass meine Mutter nie eine Mutter Bühne. Sie unterstützte mich in allem, was ich tat, aber sie aufdringlich war. Ich denke, wenn meine Mutter wusste dann alles, was sie weiß jetzt über Musiktheater und Broadway, gibt es keine Möglichkeit in der Welt hätte sie lassen mich in Theater gehen, denn das Geschäft ist so krass und schwierig. Aber wir wussten nicht, also habe ich angefangen, mehr und mehr zeigt, und meine Eltern waren immer unterstützend. Ich liebte das Medium, liebte die Geschichten und liebte den kommunikativen Charakter der Musik-wie es wirklich das Leben der Menschen berühren und berührt, wie es mir. Viele Menschen zeigten Ermutigung für mein Talent, andere nicht so sehr. Aber von der Zeit ich bereit für College war ich fühlte mich immer noch eine angeborene Wunsch, weiter zu singen und zu verfolgen Musiktheater im Besonderen.

Wie haben Sie entscheiden, wo Sie Ihre Ausbildung fortsetzen?

Ich fing an zu Forschungskollegs und sah BYU, um zu sehen, wenn sie ein Musiktheaterprogramm hatte. Ich wusste, ich wollte wohl zu BYU gehen, aber da von der Ostküste, und da keiner meiner Freunde waren so weit weg gehen für die Schule, sah ich zum ersten Mal an der New York University und Julliard. Ich erkannte schnell, die waren nicht dabei, die Plätze für mich für meinen Geist, mindestens. Neben dem Empfang von großen Ausbildung, wollte ich unbedingt in einem Umfeld, wo Menschen glaubten, wie ich vor allem mit solchen schwierigen großen Theater sein, denn das überall ziemlich gewagten bekommen können. Ich fand heraus, dass BYU hat einen Musik-Tanz-Theater-Programm und ich in einer Casting-Video von mir selbst singen und tanzen gesendet. Sie nahmen mich in das Programm, das ich gar nicht bewusst war, ganz so cool, wie es war. Ich kam und sah, wie klein die Freshman-Klasse war und wie eng stricken, die Gemeinde war, da viele der Kinder hatten in Lager zusammen und schon nahm Gesangsunterricht von Hochschullehrer. Ich fühlte mich wirklich aufgeregt, ein Teil dieser Gruppe sein, aber es war auch das erste Mal, als ich erkannte, dass es eine Menge von anderen großen Künstlern gibt, und vielleicht bin ich wirklich nicht so besonders. Ich wurde von immenses Talent umgeben, und mein Selbstwertgefühl war eine ziemlich harte Klopfen.

Wie haben Sie mit dem Selbstzweifel Sie fühlte sich bewältigen, wenn Sie BYU habe?

Es gibt zwei Aspekte zu. Zuerst musste ich mich mit Selbstzweifeln als Musiktheater Haupt bewältigen. Ich kann als Änderung meiner Dur von meinem zweiten Jahr. Ich sprach für die BYU Young Ambassadors und verschiedene Shows auf dem Campus und es nie. Das hat mich in Frage zu stellen: "Bin ich wirklich talentiert und dies ist etwas, das ich verfolgen sollte?" Aber das ist die Art von Theater, und ich bin sehr froh, dass ich nicht aufgeben Anhieb. Nur weil Sie gehen, um ein Vorsprechen oder 100, und niemand dich mag, bedeutet es nicht, dass zum 101. Vorsingen werden Sie nicht angeheuert. Es spielt eine Rolle, die Sie für Vorsprechen sind an diesem Tag, wenn Sie die richtige Person, die richtige Geschmack, die richtige Farbe im richtigen Moment sind. Also setzte ich Vorsprechen für verschiedene Unternehmen, die durch Utah kam. Disney besuchte die BYU Campus und unmittelbar nach meinem zweiten Jahr haben sie mich eingeladen, nach Orlando für ein Jahr zu verschieben, um die kleine Meerjungfrau in ihrem Gesang Produktion in Disney World zu sein. Also, wenn ich neunzehn war ich nach Orlando zu arbeiten, und meine Augen wurden geöffnet, als ich sah, wie die Menschen verfolgten das Geschäft. Das ist, wenn ich merkte, dass ich dies tun könnte, und es ist ein Weg, um an den Broadway zu bekommen.

Zweitens hatte ich mit einigen spirituellen Selbstzweifel an der BYU zu bewältigen. Weil ich wuchs in Connecticut, wo es nur sehr wenige Heiligen der Letzten Tage wurde mein Zeugnis aus der Tatsache, dass ich einzigartig und musste auf meinen eigenen wählen geboren, ob ich im Begriff war, die Kirche Jesu Christi folgen und anders als alle anderen um mich herum. Ich habe große Stärke in unterschiedlich ist. Vergleichen Sie das mit leben in Utah, wo viele Menschen sind LDS. Für manche Menschen ist es einfacher, in einer Umgebung, in der jeder das Evangelium sein. Aber für meine Persönlichkeit, war es das Gegenteil. Leben in Connecticut brachte mir so viel näher an das Evangelium, weil ich wirklich tief graben, und wählen Sie für mich. Mit vierzehn Jahre alt kniete ich mich an der Seite von meinem Bett und betete: "Ich habe gehört, meine Eltern sagen, dass dies mein ganzes Leben habe ich gelernt, all diese Dinge, und es ist wirklich wahr, auch wenn niemand sonst um mich herum scheint zu denken, es ist? "Ich erhielt eine sichere und starke Antwort auf diese Gebet, dass die Grundsätze des Evangeliums ich gelernt hatte waren in der Tat wahr, und von dort aus mein Zeugnis wuchs. Also sage ich alles, um zum Punkt zu kommen, dass, wenn ich ging schließlich nach Utah, war es das erste Mal, dass mein Zeugnis bekam auch erschüttert. Plötzlich war ich der gleiche wie alle anderen auch, nicht nur wegen meines Glaubens, sondern auch, weil ich sah, wie alle anderen, und ich ging zu meinem Unterricht, und ich sang wie alle anderen auch, und ich tanzte wie alle anderen. Ich hatte in den Griff zu kommen: "Ich bin nicht mehr anders. Ich bin der gleiche wie alle anderen und ist das okay? "Es war eine Reise für ein paar Jahre und ich kann ehrlich nicht sagen, ich überwand es vollständig. Ich habe nie in Frage gestellt, die Kirche, aber es hat mich tiefer zu graben und wieder herauszufinden, was ich wirklich glauben. Ich habe über die Jahre, die ich liebe, anders gefunden, aber ich liebe auch die gleichen sind. Ich weiß, sie sind so gegensätzliche Gedanken auf einmal zu haben, aber ich liebe es, dass wir ein Evangelium, das uns vereint und uns, egal wo wir leben, vereint. Es spielt eigentlich keine Rolle, ob es einer von uns oder zehn Millionen von uns. Wenn wir Kenntnis von unseren Retter, die uns zusammenführt haben, das ist eine wirklich einzigartige und besondere Sache.

Plötzlich war ich der gleiche wie alle anderen auch, nicht nur wegen meines Glaubens, sondern auch, weil ich wie alle anderen auch ... Ich sang wie alle anderen auch, und ich tanzte wie alle anderen.

Gehen Sie ich durch, wie Sie von der Durchführung in Disney World mit neunzehn zu bekommen Broadway bekam?

Ich nahm ein Jahr Auszeit von der Schule in Disney World durchzuführen. Eines der erstaunlichsten Dinge, die während meiner Zeit in Orlando passiert passiert meinem ersten Sonntag gibt. Ich ging zu einer Gemeinde für Allein und sah einen wirklich netten Kerl sitzt in der letzten Reihe der Kapelle, aber er war neben zwei Missionare sitzen, so dachte ich, er war ein Forscher und dachte, ich würde ihn nie wieder sehen. Bis zum Ende des Kirchen er sich als Josh eingeführt hatte, und bis zum Ende dieser Woche wird er nach unten meine Nummer von einigen Freunden ausgekundschaftet hatte und wir gingen auf unser erstes Date. Ich kam nach Hause von diesem ersten Termin und heulte mir die Augen aus, schluchzte nur, weil ich dachte: "Oh schießen, ich habe gerade meinen Mann kennengelernt." Ich wusste es, und es war gar nicht alles, was ich dachte an oder suchen oder Planung auf neunzehn. Es fing wirklich mich unvorbereitet, aber wir jeden Tag zusammen verbracht danach. Er wuchs in Orlando und war die Heimat für den Sommer ein Praktikum, bevor sie auf BYU zurück. Er wusste nur, so schnell wie ich, dass wir sollen sein. So, während ich nach Orlando, um diesen Traum zu verfolgen und Theater, um eine Meerjungfrau zu sein, schnell nahm sie einen Rücksitz zu unserem wunderschön romantisch Balz. Ich habe die schönsten Erinnerungen des Seins in Orlando und genießen immer auf Josh kennen und aufwachsen und lernen, dass es im Begriff war, eine weitere große Phase meines Lebens und unser Leben zusammen zu sein. Wir heirateten im Salt Lake City Temple im März 1999 und ging zurück nach Florida für ein paar Monate zu Ende zu meinem Vertrag mit Disney World.

Im Herbst zogen wir zurück nach Utah, um an der BYU beenden. Während ich noch in die Schule gehen, die Wandergesellschaft von Les Miserables kam nach Salt Lake und hielt ein offenes Casting für die Show. Es waren so viele Menschen gibt, die am ersten Tag. Wieder schüttelt Ihr Selbstwertgefühl, wenn Sie in den Flur zu gehen und so viele Menschen wie Sie aussehen und singen wie Sie. Aber es war etwas, das mich magisch zu spüren. Ich hatte das Vertrauen aus, bevor angeheuert worden, so ging ich zu wissen, dass ich ein kleines bisschen anders. Auch waren die meisten Mädchen in meinem Alter und der Art gibt, um für die Rolle der Eponine vorsprechen, während ich wusste, dass ich für Cosette, die eigentlich war eine spirituelle Erfahrung für mich vorsprechen. Jeder will Eponine, weil Sie die Show zu sehen und Sie sind in der Liebe mit diesem Charakter, der in der Liebe mit jemand, der sie nicht liebt, ist zu fallen. Es ist so tragisch und greifbar, denn wir haben alle dort gewesen, so wollen wir zu ihr sein, und wir wollen ihr Lied singen. Aber als ich begann, zu Hause vor dem Vorsprechen üben, ich habe wirklich das Gefühl, ich brauchte, um die Cosette Lieder zu singen. Es war eine reine und wahre Gedanke, eine Eingebung, dass ich verfolgt, und ein richtiges Spiel-Wechsler für mein Leben. Wäre ich nicht dort Vorsprechen für die Rolle, die ich bekommen sollte, würde ich es nicht bekommen haben, verschwunden. Sie rief mich am zweiten Tag für die Rolle der Cosette und ich für sie sang, und sie waren wundervoll. Das Vorsprechen lief super, sie lächelten, und am Ende werden sie aufgefordert, mein Bild zu machen und verabschiedete sich, ohne Hinweis, ob ich wollte oder gemietet werden, wenn sie nur höflich.

Es war eine reine und wahre Gedanke, eine Eingebung, dass ich verfolgt, und ein richtiges Spiel-Wechsler für mein Leben.

An diesem Punkt in meinem Leben, war ich zwanzig, zehn Monate lang verheiratet und hatte von Broadway geträumt, immer mit guten Absichten. Ich habe nie verfolgt, weil ich wollte, berühmt zu sein, haben die Leute hören mich und kennst mich. Ich habe es wirklich genossen die Kunst, und das ist, wie es immer war. Und doch, in diesem Alter, die in und Vorsprechen für Les Mis, vorbereitet und dann nach Hause zu gehen, fühlte ich, "ich bin so gesegnet mit den Erfahrungen, die ich hatte, und wenn nichts anderes jemals meinen Weg kommt, keine andere große Gesangs Gelegenheit der weltlichen Bedeutung, spielt es eigentlich keine Rolle, weil ich für immer singen. Meine Stimme ist immer da. "Der Satz ständig in meinem Kopf auftauchte:" Ich werde vollkommen zufrieden und sehr glücklich, mit den Engeln im Himmel singen, und ich weiß nicht wirklich etwas anderes brauchen Sie hier, um mich besser zu fühlen über das Talent ich erhalten habe. "Ich habe dem großen Platz des Friedens und der Akzeptanz, die das Vertrauen und die Sicherheit bringt, die wiederum wahrscheinlich mir erlaubt, ein wirklich gutes Vorsprechen haben. Fünf Wochen später rief die Les Mis Casting-Direktor und bot mir einen Job in New York City und hat mir gesagt, dass ich zwei Wochen, um von Provo bewegen und beginnen ein neues Leben. Alles fiel in Ort. Job meines Mannes war groß. Er würde nur bei seinem ersten post-college Job für vier Tage, wenn ich das Angebot für Les Mis gewesen. Als er seinem Chef, der LDS war erzählte, fragte seinen Chef, wie lange wir schon verheiratet wäre und sagte dann, wir sollten gehen und sie würden seinen Job an der New Yorker Büro zu übertragen. Wir brauchten 48 Stunden, um zu beten und sicherzustellen, dass es das Richtige war. Wir fühlten uns ein großes Gefühl der Ruhe und ich die Antwort gehört: "Ja, ja, ja. Gehen und es genießen. "

Was sind die Herausforderungen, die mit einer Broadway-oder Konzerttätigkeit verbunden?

Ich verbrachte drei und ein halbes Jahr am Broadway. Ich war die Zweitbesetzung für Cosette für ein Jahr und bekam den Job, wenn sie das Mädchen, das die Führung anschließend gebrannt wurde. Manchmal habe ich es satt, weil es wie der Film Groundhog Day, wo es die gleiche Sache jeden Tag. Aber die Themen und die Geschichten von Les Mis sind so universell, dass jeden Tag fand ich mich denken, über die Themen der Gerechtigkeit, Barmherzigkeit, Leben nach dem Tod, und dem Versöhnungstag, und ich fühlte mich geehrt, ein Teil der Show jede Nacht. Für viele Schauspieler, die Sex und Drogen in der Theaterwelt sind schwer zu behandeln. Sie waren nicht eine Herausforderung oder auch interessant für mich. Zwischenmenschliche Beziehungen waren mehr eine Herausforderung für mich, denn ich bin ein Liebhaber und Menschen, ein Volk feierte. Es gibt eine solche Vielfalt von Persönlichkeiten und Lebensstile, mit Menschen zu schnell zu urteilen oder die Kennzeichnung und unter der Annahme, Sie können oder können keine Freunde sein. Ich arbeitete so hart, um gute Freundschaften mit allen am Theater haben, aber oft ist die einfache Tatsache, dass ich Mormon gemacht Freundschaft unmöglich. Beziehungen entwickelt im Laufe der Jahre, manche besser, manche schlechter. Aber es war diese Beziehungen und die Meinung der Menschen, die mir die meisten sehr betroffen. Ich habe gelernt, dass Sie niemals jemanden als nur eine Sache zu kennzeichnen. Wir sind alle so viel mehr als die.

Sie sagen, Sie sind "glücklich im Ruhestand." Was hat Sie dazu bewogen, die Bühne zu verlassen?

Es war eine leichte Entscheidung für mich, "in Rente gehen" vom Broadway entfernt. Nach etwa zweieinhalb Jahren Ehe, hatten wir das Gefühl, wir sollten eine Familie zu gründen. Während ich wollte auf der Bühne so lange wie möglich zu bleiben, im Grunde hatte ich geistig Ruhestand und wusste, dass, sobald wir unser erstes Kind würde ich mit professionellen Theater durchgeführt werden. Aber wir waren überrascht zu finden, dass Kinder nicht leicht. Ich entschied mich für in-vitro-Fertilisation unterziehen und hatte viele Medikamente, Tests, und Schüsse. Ich habe oft bekommen würde nach Hause von einer Show um Mitternacht und dann sein um 5:00 am nächsten Morgen die U-Bahn zu fangen, um beim Arzt für Behandlungen. Schließlich Les Mis geschlossen und ich habe zurückziehen, in der Hoffnung, dass die Mutterschaft bald kommen würde. Nach Abschluss der Show, habe ich noch ein paar Jahre, ein professioneller Unfruchtbarkeit Patienten und nie versucht, für eine andere Show vorsprechen. Meine Erfahrung in Les Mis war so schön; Ich wollte nicht eine andere Show, die wunderbare Gelegenheit, mit Speicher, der Broadway war für mich zu verderben.

Ich habe gelernt, dass Sie niemals jemanden als nur eine Sache zu kennzeichnen. Wir sind alle so viel mehr als die.

Erzähl uns von dem Übergang in Ihrer Rolle als Mutter?

Arbeiten am Broadway hat Spaß gemacht, aber die nächste Phase der bedeutendste war für mich und meinen Mann. Da IVF nicht gelungen war, in unsere Papiere haben wir ein Kind zu adoptieren und schnell einen Anruf, dass eine Geburt Mutter hatte uns ausgewählt, um die Eltern zu ihrem Kind zu sein. Wir nahmen unsere kleinen Baby Mädchen nach Hause und wurden mit Baby-Sachen überschüttet, denn wir haben nichts vor, dass zu haben! Wir nannten sie Eden. Wir verbrachten die nächsten Wochen in Glückseligkeit, mit unseren Arme voll mit diesem perfekt wunderschönen Baby. Dann rief unsere Sozialarbeiterin und sagte etwas, hatte sich mit der Geburt Mutter zu kommen, aber dass es wahrscheinlich funktionieren würde - keine Sorgen machen. In New York haben sie eine Regel, wo die Geburt Mutter kann ihre Meinung bis zu 45 Tage zu ändern, nachdem sie gibt das Baby. Am Tag 42 hatten wir nach Eden zurück zu ihrer Geburt Mutter zu nehmen. Wir dachten, es würde unsere Abraham Erfahrung sein, dass wir bekommen würde Eden am Ende zu halten, so wie Abraham, Isaak zu halten haben und nicht haben, um ihn zu opfern. Aber es hat nicht funktioniert auf diese Weise. Wir sprachen endlos und rief zusammen, aber am Ende ist es nicht geklappt hat, wie wir dachten. Ich hatte noch nie solche Angst oder Schmerz oder diese Art von Verlust zu spüren. Ich betete für Frieden und Nächstenliebe, und wir beide durch das Sühnopfer gesegnet waren. Ich habe noch nie so nah an der Retter war, als zu dieser Zeit. Mein Mann und ich wurden näher, weil wir mit dem gleichen spirituellen Erfahrung in der gleichen Zeit. Wir waren beide gehen durch Beratung und der Trauerarbeit, obwohl wir in den verschiedenen Phasen der Trauer und der verschiedenen Zeiten. Wir redeten und kommuniziert eine Tonne und waren intensiv über spirituelle Eingebungen und Gebete geöffnet. Wir klammerten sich aneinander und wuchsen zusammen.

Ein paar Monate nach Eden weg war, haben wir den himmlischen Vater betete zu können, beheben, was falsch mit meinem Körper war, und dass ich schwanger werden. Wir haben von unserem Glauben an seine Fähigkeit zu heilen, noch mehr, als wir bisher hatten. Die Erfahrung, und dann verlieren Eden gab uns die Zeugnisse wir brauchten, um unsere Kinder zu erziehen, wie wir es wollten, um eine Familie von Tiefe zu erzeugen, und um die Ehe wir wollten. Natürlich wollen wir, wir hatten immer noch unsere süßen Eden, aber wir würden alles, was wegen der Lektionen, die wir gelernt trat nicht ändern. Wie durch ein Wunder, landeten wir mit drei Kindern in dreieinhalb Jahren, und ich bin jetzt schwanger mit unserem vierten Platz. Auch wenn ich froh bin, auf dieser Seite der Versuch zu sein, bin ich froh, dass wir waren mit einer so schwierigen Prüfung betraut. So viel von dem, wer wir sind, mein Mann und ich, von dieser schwierigsten Prüfungen verlieren unsere erste süße Tochter definiert.

Es gibt Momente, jetzt, als Mutter von vier Kindern bald-zu-sein, dass ich das Gefühl, "ich so hart für diese Kinder zu uns gebetet, aber wir konnten nur ein wenig langsamer? Muss es so viel schreien sein? "Mutterschaft traf mich wie eine Tonne Ziegelsteine ​​und manchmal fühle ich mich wie ein Versager. Es ist nicht leicht. Ich fühle mich wie auf einer Achterbahn als Mutter und als Mensch. Ich hatte vorgefassten Vorstellungen von der Art der Mutter würde ich sein, aber die Realität schnell und hart getroffen. Es gibt Dinge, die ich sagen kann, dass ich gut bin und andere Dinge, die ich nicht glaube, ich würde mit so viel kämpfen ... wie Geduld!

Wie kann man Beruf und Familie, zu entscheiden, welche Ereignisse auf jetzt durchführen?

Vor zwei Jahren hatte ich eine Eingebung zu meinem nächsten kreativen Venture verfolgen und ein Album aufzunehmen. Es ist ein Angebot, ich wusste, dass ich eigentlich zu geben. Les Mis war ein Vorläufer, dass der himmlische Vater gab mir als Stimme verwenden, um den Geist und das Evangelium mit anderen teilen. Ich fühle mich so stark, dass der himmlische Vater gab mir den Kredit, so dass andere auf mich hören würde, und ich fühle, wie soll ich das Angebot von meiner Zeit und Talente, etwas für ihn zu tun.

Es ist ein work in progress, die versuchen, alles auszugleichen. Wir haben uns vor eineinhalb Jahren begann der Prozess mit der Aufnahme des Albums, aber ich finde mich immer noch nicht sicher. Ich habe einige Freunde, die arbeiten und Kinder haben, um zu sehen, wie sie Dinge verwalten genannt, und ich habe gebetet und gehen mit meinem Bauch, was ja zu sagen und was weitergeben. Das Wort, das mir in den Sinn kommen hält, während ich versuche, ein Gleichgewicht in meine Rollen zu finden, ist "compartmentalize." Kid Es ist Kinderzeit; Arbeitszeit ist Arbeitszeit. Wenn ich dies erfolgreich zu tun, ich bin in der Lage, mehr in kürzerer Zeit zu erledigen.

Wie Sie und Ihr Mann Balance Familienpflichten mit leistungs?

Jeder hilft. Die meisten meiner Veranstaltungen sind am Wochenende, so dass mein Mann mit den Kindern zu sein. Ich habe oft nach Hause zu finden, dass sie alle die Filme, die ich nicht gegessen und viel Zucker die beobachtet haben, aber sie sind alle so glücklich und sie haben eine Chance, super Spaß Zeit mit ihrem Vater verbringen. Wenn die Dinge hektisch, ich habe daran zu erinnern, wo alles herkommt.

Wie sehen Sie Ihre Talente zu halten, während die Verwaltung drei Kinder und einen Haushalt, andere Aufgaben?

Wir singen den ganzen Tag in unserem Haus. Musik ist ein Teil von uns. Ich habe mit einem natürlich gesunde Stimme, die ziemlich leicht zu pflegen ist gesegnet, und ich zähle das als großen Segen, vor allem in diesen arbeitsreichen Jahren erhöhen so viele kleine Kinder. Ich habe nicht viel Zeit zum Üben, aber wenn ich die Praxis, meine Kinder schnell in den Musikraum zu hören und zu singen mit mir laufen. Der Kinderstellungen meiner Songs sind viel unterhaltsamer als meine eigene!

Warum haben Sie sich für Time Out for Girls vs Time Out für Frauen tun? Was ist Ihre Botschaft an junge Frauen oder Frauen im Allgemeinen?

Ich habe immer junge Frauen liebte und immer noch wie ein Teenager in vielerlei Hinsicht fühlen. Ich verstehe, junge Frauen und das Gefühl, dass wir eine ehrliche Beziehung, dass sie dann auf mich hören und ich habe die Nachricht zu teilen, zu hören. Ich habe festgestellt, dass die jungen Frauen gehen in meine Veranstaltungen zu einem Broadway-Star zu hören, aber kommen Gedanken über ihre Beziehung zu ihrem Vater im Himmel, der alles, was ich jemals für hoffen könnte. Die Botschaft, die ich fühle mich aufgefordert, mit ihnen zu teilen, ist über die Erfüllung das Maß eurer Schöpfung und wie von Natur aus kreativ jeder von uns ist. Wir haben alle vom himmlischen Vater geschaffen worden und wir dann wiederum eine Chance haben, zu erstellen. Es liegt an uns, zu ihm zu sprechen und ihn bitten, uns zu helfen, zu sehen, was er will, dass wir der Welt zu bieten. Wenn ich zu einer Gruppe zu sprechen, Vorwort ich jeden Song mit einer Erklärung, was in der Geschichte passiert, und dann an spirituellen und Lehrkonzepte. Im Wesentlichen unterrichte ich vertraute und einfache Lehre Evangelium in einer anderen Sprache - die Sprache der Broadway Geschichten und Musik. Diese Sprache kommuniziert stark zu mir und ich sehe, wie schnell es viele der Jugendlichen, die Herzen berührt auch. Ich glaube fest daran, dass die Menschen, um das Evangelium in ihrer eigenen Sprache, was auch immer das sein mag hören, und ich biete ihnen eine andere Art und Weise zu hören und den Geist zu spüren.

Welchen Rat würden Sie denen, die eine Karriere auf der Bühne zu verfolgen geben?

Sie haben eine felsenfeste Aussage, die es erlauben, die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn sie mit schwierigen Situationen konfrontiert wird. Man kann nicht sagen, dass Sie Ihr Zeugnis zu bekommen, wenn Sie die Durchführung starten. Es muss schon da sein, oder du, dein Geist, wird nicht überleben. Darstellende brennt auf Ihre Seele und fordert Sie auf, alles in Frage zu stellen, wer Sie sind.

Wenn es etwas gibt, was Sie tun möchten und Sie ohne Durchführung leben kann, dann verfolgen,. Allerdings, wenn Sie nicht ohne Durchführung leben, dann müssen Sie es zu verfolgen.

Was haben Sie für sich selbst in der Zukunft vorhersehen?

Ich sehe meine CD und Sprechen zu den Mädchen als eine Zeit und bietet jetzt. Es ist nicht ein Job. Es macht Spaß, eine Ehre. Ich werde für den Rest meines Lebens durchzuführen, ob es zweimal im Monat oder einmal alle zehn Jahre. Als Mutter möchte ich auch weiterhin ein Zuhause mit der Musik und Geschichten, die ich liebe und wo wir helfen, jedes Kind entwickeln ihre individuellen Talente zu fördern. Ich bin für den Tag aufgeregt, als meine Kinder "get it" und sie haben ihre eigenen Zeugnis der Dinge, die mein Mann und ich haben sie über den Retter und das Sühnopfer Unterricht zu bekommen. Das ist die absolut beste Zukunft, die ich voraussehen kann.

Auf einen Blick

Sandra Turley


Ort: North Potomac, MD

Alter: 33

Familienstand: Glücklich verheiratet

Kinder: 6-jährige Tochter, 4 Jahre alten Sohn, 2 1/2 Jahre alte Tochter

Beruf: Mama, Sänger / Darsteller / Sprecher

Besuchte Schulen: BYU

Sprachen zu Hause Kenntnisse: Englisch und britischen (wir haben viele lustige Akzente und meine älteste Tochter ist sicher, dass das Sprechen in einem britischen Akzent ist eine andere Sprache)

Lieblingslied: "Ich weiß, dass mein Erlöser lebt"

On The Web: www.sandraturley.com

Interview von Nollie Haws . Fotos mit Genehmigung verwendet.

6 Kommentare

  1. Nollie Haws
    11.04 Uhr am 25. Juli 2012

    Befragung von Sandra war eine Freude, sowohl persönlich als auch beruflich. Ich bekam den Tipp über sie von einem gemeinsamen Freund und nach einigen Recherchen auf Sandra, ich war sehr beeindruckt von ihr und wollte, um ihre Geschichte zu verfolgen. Aber ich wusste auch, dass sie würde andere Interviews über ihre Konzerttätigkeit gemacht und wollte sichergehen, dass diese war anders, und dass es einige verschiedene Aspekte angesprochen ihres Lebens andere als Broadway. Ich wurde nicht enttäuscht als Sandra war gnädig genug, um ihre beiden Triumphe und Kämpfe zu teilen. Ich war überrascht, als sie erklärte, dass ihre Herausforderungen mit Unfruchtbarkeit und Annahme waren bei der Gestaltung ihres Charakters weit aussagekräftiger als jede Leistung sie getan hatte. Sie ist absolut herrlich, mit, einer Frau von Tiefe, Anmut, Humor und Glauben zu sprechen. Ich erzählte meinem Mann nach dem Interview, das ich war sicher, dass wir Freunde sein, wenn wir in der Nähe von einander gelebt. :) Hoffentlich habe ich eine Chance, sie in Person irgendwann erfüllen.

  2. Chrysula
    11.23 Uhr am 25. Juli 2012

    Ich erinnere mich, als Sandra und Josh verloren Eden, zusammen mit unserer gesamten Gemeinde. Die vor Jahren von Behandlungen und Opfer, Eltern zu werden waren so anstrengend für beide, und wir alle freuten sich, als sie zu ihnen kam. Aber die unglaubliche Freude, als jedes ihrer Kinder sind angekommen war unbeschreiblich für diejenigen von uns, die Beobachtung aus der Ferne. Ich für meinen Teil bin dankbar Sandra hat Eingebungen hörte aus dem Ruhestand kommen und neu zu erfinden, ein neues Modell der Arbeit und der Familie, die ihre Berufung als Mutter und ihre Berufung als Sänger und spirituellen Einfluss ehrt. Sie sind sowohl kritische als gültig.

  3. Macy
    12.10 Uhr am 25. Juli 2012

    Ich habe schon geliebt und respektiert Sandra so viel als Performer und eine Tochter Gottes, sondern, dass die Achtung und Liebe hat so viel als Folge der Lektüre dieses gewachsen. Sie ist ein erstaunliches Talent und eine große, große Beispiel.

  4. Sherry Junge
    02.10 Uhr am 25. Juli 2012

    Sandra,
    So interessant, Ihre Geschichte auf MWP lesen und aufholen nach vielen Jahren (man kann mir lesen, wenn Sie so geneigt sind.)
    Wir zogen in Provo UT und haben auch ein Haus in Mesa AZ von Tom und Stacy. Ihre Tochter Sydney ist die blonden Mädchen auf die Young Ambassadors Website.
    Erinnern Sie sich, wenn Sie sprach (es war New Canaan oder Stamford?) Und sie ein kleines Mädchen mit großen Träumen war und Sie eine Heldin in ihre Augen waren? Sie waren so sehr süß mit ihr und so ein schönes Beispiel dafür, was sie werden wollte.
    An der Junge Botschafter Lager in diesem Sommer (sie ist eine Jr am Berg. Anzeigen HS in Mesa in diesem Jahr) war sie zwei Soli ausgezeichnet und in vielen Gruppennummern so dass einige ihrer Träume werden wahr.

  5. Heather W.
    9.00 Uhr am 8. August 2012

    Das war eine schöne und ehrliche Interview, das ich genossen Lesung. Ich danke Ihnen beiden für Sie Ihre Talente mit uns.

  6. Esmeralda Carter
    07.34 Uhr am 30. August 2012

    Sandra, ich danke Ihnen so sehr für dich der Junge Frauen der Welt und ihren Müttern. Alexandra war in der Lage, mit Ihnen bei Jugendkonferenz am SVU im August treffen und sie war total begeistert von Ihrem Gefühl Geistes. Ich kann mir vorstellen, sie ist so viel, wie Sie bei 15 waren. Konnte sie singen "I Feel My Retter Love" bei der Konferenz, und ich habe gehört, so viele Menschen antworten, wie das Lied, das sie gesungen hat ihr Zeugnis gestärkt. Das ist wirklich das, was Musik überhaupt geht, oder sein sollte. Sie kämpft bei 15 mit Gefühl sie Unsicherheit und Zweifel, dass sie wirklich auf sich selbst stellt. Sie hat mit einer erstaunlichen Gabe gesegnet worden, und ich hoffe, sie wird diesen Artikel lesen und weiterhin ihr Gerechten Träumen zu folgen und teilen ihr Geschenk mit der Welt.

Lassen Sie eine Antwort

SEO by Powered Platinum SEO aus Techblissonline