27. August 2012 von admin

23 Kommentare

Eine Formel für die Überwindung von Missbrauch

Eine Formel für die Überwindung von Missbrauch

HDH

Auf einen Blick

In ihrer tiefen Geschichte der persönlichen Heilung und Erneuerung durch ihre Beziehung mit dem Herrn, beschreibt HDH eine 30-jährige Prozess der Wiederherstellung von sexuellen Übergriffen, als sie zehn Jahre alt war.

Können Sie über Ihre Erfahrungen im YMCA zu sprechen, wenn Sie ein kleines Mädchen waren?

Ich war gerade zehn, und ich war in der 5. Klasse. Der CVJM in meiner Stadt wurde mit einem Lock-in für Halloween. Ich hatte noch nie mit einem Lock-in gewesen. Ich lebte in einem Teil des Landes, wo es viele berufstätige Mütter. Meine Mutter blieb zu Hause und ich war immer irgendwie eifersüchtig auf die Kinder, die auf der Tagespflege-Bus nach der Schule bekommen und würde gehen und, dachte ich, eine tolle Zeit haben. Sie gingen alle auf-ins zu sperren, und sie wurden immer mit viel Community-Aktivitäten beteiligt sind, und ich wünschte, ich teilnehmen konnte. Also, wenn der CVJM wurde mit dieser Lock-in, bat ich meine Mutter zu gehen. Sie sagte: "Sicher."

Ich konnte Sie zeichnen ein Diagramm der genaue Layout der Raum, fast 30 Jahre später. Es war eine Tätigkeit, die Raum als ein Spukhaus geschehen war; gab es Spaghetti für Gehirne und Trauben für Augäpfel, diese Art von Dingen, die jeweils in ihrem eigenen Raum, von den anderen durch Vorhänge getrennt. Ich hatte noch nie in irgendeiner Art Geisterhaus gewesen. Es war dunkel, die Musik dröhnt, ich konnte nichts sehen. Es waren diese vorhangartigen Bildschirmen und Dinge hinter ihnen verborgen. Es gab Blitzleuchten. All die kleinen Mädchen Art aufgereiht, weil sie Angst hatten, und ich war der letzte in der Reihe. Jeder war zu achten, was sie taten, und nicht die Aufmerksamkeit auf etwas anderes. Der ganze Zweck der Tätigkeit war, Kinder zu erschrecken. Im Nachhinein kann ich sehen, es ist der perfekte Ort für ein Verbrechen, weil es einfach so gut versteckt. Also, ich war die letzte in dieser kleinen Linie - leichte Beute - und wer auch immer er mich gepackt wurde. Ich hatte keine Ahnung, ob er 18 oder 65. Ich habe keine Ahnung, wer er war. Er packte mich und brachte mich hinter einem Bildschirm und vergewaltigte mich. Ich verstand nicht, was los war, und ich kämpfte er wirklich hart. Als es vorbei war, ich erinnere mich, in den Umkleideraum, und jeder war immer ihre Sachen und gehen aus der nächsten Aktivität. Es gab zu lachen und Kinder laufen herum, und ich war gerade auf einer Bank sitzt wie eine Statue. Ich weiß nicht einmal, ob ich etwas zu denken. Ich war taub und beobachten diese Aufregung zu gehen um mich herum. Ich hatte diese Art von Gefühl von "Siehst du nicht? Es ist etwas falsch hier. Ist es nicht los mit dir? Weil es falsch mit mir ist. "Ich erinnere mich, gingen sie alle auf die nächste Aktivität, und ich saß auf der Bank in der Umkleidekabine für eine lange Zeit. Vielleicht ein paar Stunden. Als es Zeit war, in der Turnhalle schlafen, ich erinnere mich als sehr wichtig für mich, dass ich einen Platz an einer Wand. Ich setzte mich gegen diese Mauer und beobachtete die ganze Nacht alle schlafen auf dem Boden der Turnhalle.

Als meine Mutter kam am nächsten Tag, um mich abzuholen, das erste, was ich sagte ihr, wenn ich im Auto bekam, war, dass ein Mann mich hinter einem Schirm genommen hatte und setzte sich auf meinen Schoß. Ich hatte nicht die Reifung Diskussion in der Schule noch, und ich hatte keine Ahnung, was mir passiert ist, aber ich wusste, es war erschreckend. Ich weiß nicht, ob sie mir nicht glauben, oder wenn sie dachte, es könnte nicht, was sie dachte, es war, oder wenn sie von Angst gelähmt. Ich habe keine Ahnung, was ihre Reaktion wurde auf der Grundlage, aber meine Eltern nichts getan hat. Es gab keine Antwort. Es wurde nie in meiner Familie gesprochen, nie wieder erwähnt oder angedeutet. Es wurde völlig ignoriert. Als Erwachsener, die durch eine Therapie gewesen ist, kann ich sehen, dass ein Kind, das nicht weiß, was gerade passiert ist, aber weiß, dass es schlecht ist, geht zu den Menschen, die sie am meisten in der Welt vertraut, wollte wissen: "Sollte ich besorgt sein ? über dieses "Wenn sie nichts tun, das sagt das Kind, in diesem Fall mir, was passiert ist, ist nicht interessant, was passiert ist, ist nicht wichtig - was bei direkten Widerspruch zu, was Ihr Geist weiß ist. Also schafft es Konflikte. Du bist immer in Konflikt, weil Sie das Gefühl, wie das, was passiert ist, ist wichtig. Aber warten Sie, es ist nicht wichtig. Aber warten Sie, ich weiß, es ist wichtig.

Ich hatte Alpträume seit Jahren. In den frühen 80er Jahren, als das passiert ist, gab es eine Kal-Kan Katzenfutter Handels im Fernsehen. Ich erinnere mich, es war eine kleine runde Dose Katzenfutter, und es war eine lange, blaue Vitamin-Pille. Sie könnten die Vitamin-Pille über der Dose zu sehen, und dann ging es "schoomph", und drang in die Dose. Ich träumte von der Kal-Kan Vitamin für 8 Jahre. Es geschah alles in dieser schrecklichen, sehr langsam Bewegung Weise, die auch zu schnell ist. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben als die anderen. Es ist wie Sie sind geschlossen, und Sie können nicht raus. Es ist wie ein stummer Schrei. Das ging über Jahre.

Irgendwann, ich vergaß, dass alle von ihm gewesen. Sie hören in den Nachrichten über vergessene Erinnerungen oder Erinnerungen abgerufen. Ich kann nicht jemand anderes Erfahrung zu sprechen, aber ich weiß für mich, dass der Speicher wurde nicht gegangen. Ich hatte nicht wirklich das Gedächtnis verloren, sondern weil niemand darüber gesprochen, es war nur irgendwie unfreiwillig weglegen.

Wie hat diese Erfahrung Auswirkungen auf Sie als Erwachsener?

Ich war ein Student BYU in den frühen 90er Jahren, und ich hatte diese schreckliche, semi-typische Erfahrung, wo ich 20 Jahre alt war, und jeder wusste, dass ich verlobt war. Ich hatte nie den Wunsch, eine Mission zu erfüllen, aber ich hatte diesen Gedanken: "Okay, ich will nicht, um eine Mission zu erfüllen, aber ich möchte nicht, dass auf meinem eigenen zu entscheiden. Vielleicht werde ich zu Gott darüber reden. Er wird mir sagen, dass ich nicht gehen müssen, und das wird so sein. "Ich darüber gebetet, aber nicht wirklich ernst, und ich war einer der stärksten geistigen Eindrücke, die ich je gehabt habe. Ich weiß nicht, dass ich unbedingt gehört eine tatsächliche Stimme, aber ich fühlte, wie ich wurde, schrie: "Geh auf einer Mission!" Und ich dachte: "Oh Mann, ich sollte nicht fragen sollen."

Du bist immer in Konflikt, weil Sie das Gefühl, wie das, was passiert ist, ist wichtig. Aber warten Sie, es ist nicht wichtig. Aber warten Sie, ich weiß, es ist wichtig.

Also habe ich in meine Papiere, und ich bekam einen Anruf. Ich war in Ordnung bis ich meine Begabung. Ich hatte nicht einen Tempel prep Klasse hatte. Ich wuchs in einem Teil des Landes, wo es nicht einen Tempel in der Nähe, so dass ich nie sah meine Eltern in den Tempel gehen. Ich ging in den Tempel keine Ahnung, was sie erwartet. Die Frau, die mir mein neuer Tempel Kleidungsstücke verkauft hat mir Kleidungsstücke, die etwa zehn Nummern zu groß waren. Das fühlte sich wie eine Art von Kostüm, ganz zu schweigen von Tempelkleidung zu sagen. Es war ein Umkleideraum sowie einen dunklen Raum mit einer verschlossenen Tür. Und es war ein Vorhang. Die Einweihungs war schrecklich für mich. Im Nachhinein war es wie ein perfekter Sturm der unbewussten Trauma. Es gab eine beliebige Anzahl von Möglichkeiten, wie die Erfahrung flippte mich. Ich wusste nicht, warum ich war aufgeregt; Ich saß nur da und dachte: "Holt mich hier raus!" Der einzige Grund, warum ich nicht gehen wollte, weil meine Eltern da waren, und ich wusste, es würde sie in Verlegenheit bringen, wenn ich ging. Das ist eine schreckliche Grund, einen Bund mit Gott zu machen, aber es gab eine Menge Druck.

Am nächsten Tag hatte ich einen Körper-Regalmagenschmerzen, die sechs Jahre dauerte. Ich war sehr krank auf meine Mission. Sie waren nicht einmal sicher, dass sie im Begriff waren, lassen Sie mich das MTC zu verlassen. Ich hatte keine Ahnung, was los war. Sie dachten, ich hatte Giardia oder Milzbrand oder ein Geschwür. Sie prüften mich für Krebs. Ich hatte MRT. Sie konnten nie etwas falsch finden, aber ich war verzweifelt, verzweifelt krank. Als ich bekommen, um auf Mission zu gehen, war ich wirklich hart. Ich wirklich bemüht. Ich habe nicht von mir denken, wie emotional krank - ich habe nicht das Gefühl, dass Art und Weise überhaupt - aber nur körperlich krank. Ich wusste nicht, dass ich keine emotionalen Probleme zu bewältigen hatte. Mir Schließlich schickten sie nach Hause von der Mission zu früh.

Ich bin zuversichtlich, dass eine Mission war etwas, was Gott von mir wollte, weil er wollte, dass ich mit meiner emotionalen Schmerz umzugehen. Er wollte es in meinem Gesicht zu schieben und mich zwingen, es zu sehen und es zu adressieren und zu heilen von ihm. Er wollte, dass ich mit ihm auch im Vorfeld der immer verheiratet und mit Kindern umzugehen.

Haben Sie keine geistlichen Trost in dieser Zeit zu finden, wenn Sie krank waren?

Nach meiner Mission kam ich nach Hause, habe ich im Haus meiner Eltern. Ich ging in den Tempel die ganze Zeit - drei Mal pro Woche. Ich betete und las meine Schriften ständig und habe nur versucht, Komfort und Antworten und Richtung zu finden. Ich wusste, dass es Gott war, der mir befohlen, eine Mission zu erfüllen - es war nicht meine Idee überhaupt - und so habe ich dann wusste auch, dass es keine Überraschung für ihn, dass ich krank und nicht in der Lage war, zu dienen. Es war furchtbar schwer zu verstehen und zu versöhnen. So viele Fragen, so viel Flehen. An einem Tag fallen - eine schöne, scharfe Herbsttag - war ich immer ein paar Lebensmittel aus dem Kofferraum des Autos für meine Mutter. Ich war auf der Auffahrt stand, und da war dieser Baum direkt neben der Einfahrt. Ich wirklich laut, was wie Applaus klang hören konnte. Nicht nur eine Person, sondern applaudieren 30.000 Menschen applaudieren - tosenden Applaus. Ich dachte: "Was ist das?" Meine Eltern lebten auf einem Cul-de-sac weg von anderen Menschen, so dass es wirklich nur ein paar Möglichkeiten, wo der Lärm könnte kommen werden. Ich sah mich um, und es gab keine Fenster geöffnet. Es war niemand herum. Es gab keine Autos um. Meine Aufmerksamkeit wurde zu diesem Baum gezeichnet. Es wurde in den Wind winken und machen dieses Rascheln. Es klang genau wie Applaus. Ich dachte: "Wow, da ist ein Wind." Ich sah mich um und sonst nichts bewegte sich. Es war kein Wind überhaupt, alles war total immer noch wie vor einem Sturm, aber dieser Baum winkte, und es klang wie Applaus. Der beste Weg, kann ich es beschreiben, ist zu sagen, dass der Applaus war in den Baum. Ich stand einfach nur da für zwei Minuten eingeweicht und es auf. Ich weiß, ich klinge verrückt, wenn ich sage: "Ein Baum applaudiert mir, und Gott durch dieses applaudieren Baum zu mir gesagt," aber das Baum mich absolut applaudierten. Der Geist war unglaublich kraftvoll und süß und bezeugt mir, dass ich hörte genau das, was ich dachte, ich hörte. Ich habe so viel Komfort, dass. Ich stand einfach da und ließ es über mich zu waschen. Ich ging in das Haus, und es schrieb in mein Tagebuch. Gott sagte mir durch den Baum, dass er mit mir zufrieden. Es war die heilige und tiefe Kommunikation mit Gott, den ich je hatte.

Ein Jahr später, auf den Tag, war ich in der Kirche. Meine Berufung war in der Kopie entfernt. Ich musste früh am Sonntagmorgen sein, Kopien für Sitzungen zu machen, aber niemand kam. Ich wurde mit der Zeit, um Kopien von Artikeln aus der vergangenen Woche zu lesen. Es war ein Artikel auf dem Tisch liegen als "Erleichtern Sie oben!" Ich glaube, es war ein Kapitel aus einem Buch namens Erleichtern Sie oben! Von Chieko Okazaki. Ich diesen Artikel zu lesen, und ich habe zu dem Teil, wo sie zitiert Jesaja 55:8-12: "Denn wie der regen kommt nach unten, und der Schnee vom Himmel fällt und nicht wieder dorthin, sondern feuchtet die Erde und macht sie fruchtbar zu bringen . und Knospe, dass sie gibt Samen zu säen und Brot zu essen geben: "Es ist nicht umsonst - alles in Gehorsam und Gerechtigkeit getan leistet Gottes Absichten. Der Schriftstelle sagt, dann her mit dem Frieden zu gehen und das, "Die Berge und Hügel sollen vor euch in Jubel ausbrechen und alle Bäume auf dem Felde in die Hände klatschen." Ich schätzte, dass. Ich fühlte, dass gesehen und gehört. Ich fühlte, dass Gott wurde mit Not, mich zu unterrichten, auch wenn ich nicht wusste, was er wollte, mich zu lehren, dass es nach und nach enthüllt werden, und zu halten, ihm zu vertrauen. Ich fühlte mich getröstet, dass er mich sah. Auch, dass ich gut war in seinen Augen. , Dass er die Natur zu bewegen, um mein Herz zu trösten. Während all dies hatte ich noch setzen, dass YMCA Erfahrung weg geistig.

Haben Sie Ihr Gedächtnis, sexuell angegriffen immer wieder auftauchen?

Es tat. In meinen späten 20ern, hatte ich in der weltweiten Top-PR-Firma und dann ein anderes mittelständische Unternehmen tätig. Die Arbeit in diesen Unternehmen war wie Mantel-und-Degen-Intrige. Die Politik und Stress, es war enorm. Ich wollte nicht essen oder schlafen seit Jahren. Ich habe nicht eine Jeans zu besitzen, weil ich keinen Platz, um sie zu tragen hatte; Ich arbeitete eine Woche sieben Tage. Mein Chef war damals die Art von Chef, der Dinge warf und schrie und schlug sich an Menschen Türen. Wir waren alle erwartet, brillante Kommunikationsarbeit zu tun. Der neue CEO lief das Geschäft in den Boden, und wir alle unsere Jobs verloren.

Ich fühlte, dass Gott wurde mit Not, mich zu unterrichten, auch wenn ich nicht wusste, was er wollte, mich zu lehren, dass es nach und nach enthüllt werden, und zu halten, ihm zu vertrauen.

Ich erinnere mich, nach Hause zu gehen und zu beten: "Herr, ich habe eine große fortzusetzen, Ich bin markt, und ich kann einen Job zu finden, aber ich weiß nicht wie diese anderen Job wollen. Ich will den richtigen Job. "Immer, wenn Sie sagen Dinge wie, dass Gott, es funktioniert nie genau so, wie Sie denken, es wird. Es dauerte sechs Monate für mich den richtigen Job im richtigen Unternehmen zu finden, und das war auf jeden Fall die Hand des Herrn. Während dieser sechs Monaten zog ich in meiner ehemaligen Heimatstadt, wo ich lebte, als ich zehn war, und lebte mit meiner geliebten Großmutter. Eine süße Tante sagte zu einem Freund von ihr, eine kleine Boutique gehörte, "Diese gal hat Stil. Sie ist für ein wenig "etwas zu tun" Job. Kann sie an Ihre Boutique zu arbeiten? "Und der Freund sagte:" Sicher. "

So arbeitete ich in diesem kleinen Boutique 20 Stunden pro Woche. Ich gearbeitet hatte 70-80 Stunden pro Woche für die Jahre, so auf 20 Stunden pro Woche in einer kleinen Boutique zu arbeiten, war wie Stille. Geistig, die Geräusche in meinem Kopf zum Schweigen zum ersten Mal seit Jahren. Was kam in dieser Stille war: "Oh ja, daran erinnern, dass, wenn Sie an der YMCA vergewaltigt wurden?" Ich rollte es in meinem Mund, so zu sprechen, und bekam das Gefühl für sie und dachte: "Ja, ich erinnere mich, dass. "Es war nicht unbedingt diese Gedächtnisabruf Sache, wo der Speicher war weg und dann kam es zurück. Es war mehr, dass ich eine Menge Lärm in meinem Kopf, und ich hatte mir gesagt, meine Erfahrung war egal. Dann die Geräusche in meinem Kopf gelöscht, weil ich diese wirklich ruhig sechs Monate. Es war nicht dieses bedeutsame Ereignis, wo ich dachte: "Oh, es ist eine Erinnerung!" Es war nur, dass ich von Menschen und Geschäften und Restaurants und Schulen und Straßenschilder, die alle nahm mich zurück, als ich aufwuchs, umgeben.

Es dauerte etwa sechs Monate, und der Herr hat mich gefunden eine PR-Job mit einer mittelständischen Firma. Ich hatte an dieser neuen Firma für etwa ein Jahr, und ich bekam eine zusätzliche Client. Es war das YMCA-System in der großen Stadt, die ich lebte in. Ich sagte der CEO, "Du musst diesen Client, um jemand anderen zu geben", aber er wollte, dass ich das YMCA auf meinem Kundenstamm zu halten. Ich wusste, dass ich damit umzugehen, so fand ich einen Berater.

Welche Rolle spielte der Therapie in Ihrem Heilungsprozess?

Ich fand einen Berater durch Familiendienst der Kirche, und sie war ein Geschenk des Himmels. Sie war brillant, und sie ist perfekt für mich. Sie zeigte einige Dinge zu mir, dass ich nie bemerkt hatte. Wenn ich über das, was passiert ist, als ich 10 war zu sprechen, würde ich meinen Atem zu halten. Ich hatte es nie bemerkt. Mein Körper war angespannt. Wir sprachen darüber. Wir haben durch sie. Ich spürte sofort, dass meine Therapiesitzungen waren heilige; Der Geist war es sehr präsent. Ich freute mich auf sie jede Woche. Ich fühlte mich wie die Therapie selbst hatte eine Art heilige Stempel auf. Ich fühlte mich immer den Geist gibt. Ich habe viel gelernt über Gott gibt. Ich habe gelernt, dass der Herr seine Kinder liebt und dass er mich liebt. Ich erfuhr, dass er in der Lage, das Böse der Welt in Schach zu halten, aber das ist nicht seine Aufgabe. Er kann es tun, und manchmal tut er, aber er wollte nicht, dass die Zeit. Ich habe gelernt, dass es mehr für mich mit der Erfahrung, als es in nicht. Ich fühlte Frieden flüsterte mir in der Therapie. Ich habe gelernt, mehr darüber, was es bedeutet, eine Beziehung mit dem Herrn in der Therapie, als ich jemals in der Kirche getan haben. Ich habe gelernt, dass, nur, wie es Menschen auf der Welt, die Sie verletzt werden, gibt es Menschen auf der Welt, die ihr Leben zu helfen, zu widmen, und sie können, dass durch den Geist. Ich erinnere mich an eine Sitzung, und mein Berater sagte, "der Geist zu mir bezeugen, dass der Herr wusste, dass das passieren würde und hat Wege erstellt für Sie, es zu bedienen und gut von ihm zu machen." Er sieht die Hässlichkeit und dass es das Gute zu sein hatte es, Güte gemacht werden - können wir heilig aus Not gemacht werden und, bei Gott, kann diese Schwierigkeiten die Herstellung von uns sein. Ich erinnere mich, wie dick der Geist war. Ich denke, das Gefühl, das ich hatte, war, dass er alles wusste, und dass Er billigte alle gesund und nicht-so-gesunde Art und Weise, die ich damit umgegangen war. Er billigte der nicht-gesunde Art und Weise behandelt, die ich mit ihm, weil ich so gut ich konnte; Ich habe nicht verstanden. Und, ganz ohne Urteil, bot er Gesundheits einmal habe ich zu verstehen.

Vor vielen Jahren, als meine Nichte ein kleines Mädchen war, zwei oder drei, sie gehört hatte jemand sagen, der Satz: "Einweichen nass." So hochgerechnet, dass sie und sagte, dass sie "Einweichen warm." Sie dachte, "Einweichen" wurde ein Deskriptor dass viele Arten von Wörtern angewendet werden. Wir wurden von der bezaubert und begeistert ihren Fehler. Ich fühle mich wie der Schmerz des Lebens und die Fehler, die wir machen, weil es gibt, dem Herrn, der Art wie die Fehler von einem entzückenden Kind. Wir nehmen die Rückschlüsse aus der Welt, die wir gegeben und von den Erfahrungen, die uns gegeben und von den Familiendynamik, die uns gegeben, und wir lernen, sich zu benehmen. Wir leben in einer gefallenen Welt, also das, was wir mit präsentiert, oft ist falsch. Was wir mit präsentiert wird, ist oft dysfunktionalen oder verletzend oder schädlich, und es ist nicht gut. Wir sollten nicht nach dem zu suchen oder mit Dysfunktion oder Missbrauch, offensichtlich zufrieden sein, aber ich fühle, dass für diejenigen von uns, die versuchen, gut zu machen und Verbesserung suchen, der Herr sieht uns wie ein entzückendes Kind, das mit dem, was das Leben gegeben arbeitet uns und extrapoliert sie und bekommen es falsch. Das ist, was ich meine, wenn ich sage, er genehmigt von mir - ich habe immer das Gefühl, dass seine Liebe zu mir größer als seine Besorgnis über meine Fehler ist.

Meine patriarchalischen Segen sagt, dass, wenn ich merke, die Vergangenheit hinter mir und die Zukunft ist, kann nicht in der heutigen Zeit berührt werden, und wenn ich auf die Gegenwart konzentrieren und wie sich jetzt verhalten, dass es natürlich sein, für mich, in voller Erfüllung leben von dem, was für mich in der Ewigkeit geplant. Es ist eine Formel für die Änderung Dysfunktion und Überwindung Missbrauch. Es ist eine Formel für die originalgetreu für die Zukunft mit neuen Schritten. Die Wahl ist jetzt, jeden Tag, um es richtig zu machen, treu zu sein, funktional zu sein, und sich daran zu erinnern, dass, auch wenn schlimme Dinge passieren und sie sind ernst, sieht sie Gott näher als wir und bietet eine Möglichkeit für uns auf die Herausforderungen nutzen, um Schönheit zu schaffen.

Auf einen Blick

HDH


Ort: Westen der USA

Alter: 38

Familienstand: Verheiratet

Kinder: Zwei Töchter im Schulalter

Beruf: Talkshow-Produzenten

Besuchte Schulen: BYU

Sprachen zu Hause Kenntnisse: Englisch

Lieblingslied: "Be Still My Soul"

Interview von Krisanne Hastings . Fotos mit Genehmigung verwendet.

Teile diesen Artikel:

23 Kommentare

  1. Krisanne
    09.19 Uhr am 27. August 2012

    Hinweis aus dem Interview Produzent: Das war ein unglaublich emotionales Interview für mich und HDH. Der Geist war überwältigend während das gesamte Gespräch, ich habe keinen Zweifel daran, dass die Bäume noch applaudieren HDH für ihren Mut in diese Geschichte erzähle. Ich bewundere ihre Bereitschaft, eine sehr schwierige Erfahrung als Mittel der Hilfe für andere Frauen zu heilen teilen.

  2. S
    10.45 Uhr am 27. August 2012

    Wow, sprach dieses Stück für mich. Besonders in diesem Teil:

    "Ich bin zuversichtlich, dass eine Mission war etwas, was Gott von mir wollte, weil er wollte, dass ich mit meiner emotionalen Schmerz umzugehen. Er wollte es in meinem Gesicht zu schieben und mich zwingen, es zu sehen und es zu adressieren und zu heilen von ihm. Er wollte, dass ich mit ihm auch im Vorfeld der immer verheiratet und mit Kindern umzugehen. "

    Ich litt an sexuellen Missbrauch in den Händen von einem Familienmitglied für viele Jahre als Kind, und kämpfte mit Depressionen und Angstzuständen als Teenager als Ergebnis. Ich habe gelernt, wie man von ihm nicht entkommen mit ihr umgehen als junge Erwachsene. Auch ich eine Mission, und ging nach Hause nach sechs Monaten, weil alle Emotionen, die ich mich weigerte zu bewältigen hatte wieder aufgetaucht. Und ich bin so positiv, wie HDH dass der himmlische Vater wollte, dass ich eine Mission, um mich zu stellen, ihnen zu dienen. Und obwohl es wahrscheinlich eines der schwierigsten Dinge, die ich tun musste, war, war es ein enormer Segen.

    Vielen Dank für diese.

  3. A
    05.26 Uhr am 27. August 2012

    Ich meine Missbrauch gehandhabt viel wie du, ich beschäftigte mich mit anderen Dingen zu dem Punkt, wo ich keine Zeit hatte. Meine erste Jahr der Ehe ich konnte nicht mithalten mit meiner Routine mehr und ich brachen. Mein Mann war immer für mich da war, das ist immer eine unterschwellige Angst, für mich, da ich angenommen und habe viele ungesunde familiäre Beziehungen kommen und gehen. Ich habe so viel von der Erfahrung auch, wie gelernt, anderen zu helfen.

    Thanks for sharing!

  4. JPR
    07.55 am 27. August 2012

    Was für eine erstaunliche und schöne Geschichte von Ausdauer, Hoffnung und Heilung. Ich hatte keine Ahnung, mein Freund, und mein Herz bricht für den 10 Jahre alten HDH. Welch ein Segen ist es, die Frau und das Glück jetzt wissen, hat sie gefunden. Ich meinen Applaus und dem Himmel sei Dank für die gute Therapeuten!

  5. Melinda L. Brown
    20.41 Uhr am 27. August 2012

    Die Erfahrung, die wir als Frauen sind oft ähnlich in 8 von 10 Details. Ich arbeitete mit unseren lokalen Frauengefängnis und ihre Geschichten waren und sind, "unsere" Geschichten als Frauen. Wir erleben Missbrauch, wir Freude erleben, die wir zu überwinden und ertragen mit Triumph und Gnade. Vielen Dank für diese Erfahrung von Schmerz und die Überwindung von ihm.

  6. Nicole
    20.57 Uhr am 27. August 2012

    Ich liebe das: ". Ich habe immer gefühlt, dass seine Liebe zu mir größer als seine Besorgnis über meine Fehler ist" Es klingelt so wahr. Schön setzen. Und eine Nachricht so oft im Rauschen (auch einigen Lärm Evangelium auferlegten) verloren.

  7. Kristin McElderry
    11.02 Uhr am 28. August 2012

    Vielen Dank für die gemeinsame Nutzung eines solchen erhebend und ehrliche Schilderung der Überwindung von Missbrauch.

  8. Durante
    15.17 Uhr am 28. August 2012

    Wow, das war so intensiv zu lesen. Mein Ex ging durch so etwas durcheinander gebracht, die wirklich ihr auf. Ich habe zwei Mädchen und es ist nur nach Hause bringt, wie absolut wichtig es ist, sie zu schützen. Danke für das Teilen!

  9. Bambrough
    15.45 Uhr am 29. August 2012

    Sie sind so eine starke schöne Frau. Mein Herz schmerzt für das 10 Jahre alte Mädchen, das ihre Mutter benötigt! Sie faszinieren mich.

  10. Weiter
    07.57 Uhr am 29. August 2012

    Es muss so viel Mut, eine solche persönliche und herzzerreißende Geschichte teilen genommen haben. Sie sind eine starke und süße Frau. Vielen Dank für Ihre Reise der Heilung mit uns.

  11. SW
    00.12 Uhr am 30. August 2012

    Vielen Dank für das, was war zweifellos so schwer zu teilen. Ihre Erfahrung zeugt so schön von der grenzenlosen Natur der Versöhnung zu heilen und die Macht in der Liebe Gottes für jeden von uns.

  12. MdEP
    09.25 Uhr am 1. September 2012

    Vielen Dank, dass Sie mir geholfen bekommen einen Schritt näher an meine eigene Heilung.

  13. MKDY
    20.31 Uhr am 3. September 2012

    Ich wusste es nicht. Ich habe das wohl jetzt 8 mal gelesen und ich denke immer ist, ich wusste es nicht, aber jetzt verstehe ich. Ich würde gerne wissen, ob Sie zu Mama über diese in den letzten Jahren gesprochen haben und was das Gespräch war wie.

  14. Kris
    17.29 Uhr am 4. September 2012

    Liebe, süß HDH,
    Sie hört nie auf, mich mit Ihren Mut, Einsicht und Weisheit in Erstaunen versetzen. Ich habe Sie für Ihre gesamte Lebenszeit bekannt und lieben Sie für Ihre mutig, robust Geist. Ich weiß, dass Sie wirklich von unserem himmlischen Vater geliebt ... Er kennt dich. Ich habe vor, diese Geschichte zu teilen, Ihre Geschichte, mit AKP mit der Hoffnung, dass sie zu entdecken, dass sie von ihrem Vater im Himmel, trotz geliebt und auch ihre Fehler. Ich bin dankbar, dass Sie in der Lage, einen ruhigen Ort, wo Sie Ihre Ängste eine Stimme finden konnte, und, von Ihnen gehört zu werden ... und jemand, der die Wahrheit von ihnen in einer Weise, dass der Geist könnte Frieden, um Ihr Herz sprechen zu validieren konnte finden waren. Danke, mein Freund. Das hat mich tief berührt. Meine Liebe zu dir. KP

  15. L
    09.31 Uhr am 5. September 2012

    Sie sind wirklich eine bemerkenswerte Seele, deren Stärke und Widerstandsfähigkeit des Geistes bezeugt beide Ihre Güte und der Liebe Gottes für Sie. Lesen Sie Geschichte erfüllt mich mit Hoffnung, Glaube, Geduld, Ausdauer und eine alle Hindernisse zu überwinden. Danke, dass Sie für Ihr Leben, und es für die gemeinsame Nutzung.

  16. Meredith
    23.44 Uhr am 15. Oktober 2012

    Sehr geehrte HDH,

    Eine solche Geschichte tapfer und so mutig von dir zu teilen. Ihre Perspektive auf Heilung und Überwindung des Bösen Dinge in unserem Leben ist bemerkenswert und so geistig reif. Seine Hand, die Sie einige mächtige Unterricht auf dieser Reise gelernt haben. Danke für den Austausch, die Sie mir geholfen haben, bekräftigen, was ich weiß, die Wahrheit sein.
    Best,
    M

  17. Sanfte Dove
    20.31 Uhr am 30. Oktober 2012

    Vielen, vielen Dank für dieses schöne Interview.
    Ich bin sehr von dem Licht und Wahrheit habe ich wieder aufgenommen und die Einladung zu verstehen und kleiden uns in der Kraft Gottes, die mit uns als seine Töchter ist berührt. Viele von uns haben "nach Hause" zu unserem göttlichen Selbst aus der Dunkelheit kommen. Weiter zu teilen und wie Sie zu teilen, werden Sie mit mehr Licht und Wahrheit gesegnet, in viel mehr Leben, wo Dunkelheit und Trauer und spirituellen hunger.May der Herr segne Sie schon einmal mit einer Fülle von seine Liebe, seine Ruhe, seine Freude zu tragen , seine Führung und seinen Schutz.

  18. Melodie
    02.57 Uhr am 1. November 2012

    Schön und vital interveiw. . . Es tut mir leid, Ihnen das passiert ist, und dass es zu unzähligen Unschuldigen geschehen weiter. Ich bin dankbar, zusammen mit Ihnen, für die Gnade und Wunder Gottes.

    Vielen Dank für Ihren Mut. Dieses Stück Aktien nicht nur Ihre persönliche Geschichte, aber es ist ein lebendiges Bild von den Möglichkeiten, malt, in der diese Art von Trauma zeigt sich im Leben einer Frau. Deine Gedanken und Worte sind so ehrlich, schön, klar. Was für ein Geschenk. Gott segne Sie. Gott segne uns alle ein.

  19. Amanda
    10.56 Uhr am 17. November 2012

    Ich finde das einen Komfort, wo meine Eltern sind keine die einzigen, die nichts getan haben. Und all die Sachen, die ich hier gelesen ist ähnlich. Ich wünschte, ich hätte diese früher gefunden wurde, zu teilen, was hält mich zurück auf die Taufe sein.

  20. bmb
    01.01 Uhr am 23. Januar 2013

    Vielen Dank für dieses Interview! als einer, der von ihrem Bruder missbraucht wurde und ihre Eltern nichts getan hat, kann ich deine Geschichte so viel erzählen! das Vergessen und Gott führt meine Schritte zu erinnern und Gesundheit! es ist so gut, ist eine andere Geschichte zu hören! nochmals vielen Dank für das Teilen! ich kann diese Bäume hören Sie applaudieren!

  21. Wanda CW
    18.27 Uhr am 7. Februar 2013

    Ich habe nur ein Mitglied seit 1996. Grund Ich hatte so schwer zu glauben, in einer liebevollen Vater im Himmel ist, weil ich nicht verstehen konnte, wie konnte er mir erlauben, von meiner Tante Mann für fast fünf Jahre lang Age5-9 belästigt werden ( ). Sie kannte es von Anfang an, und obwohl sie verfluchte ihn (und mich) für und über sie ziemlich oft, tat sie nichts, um es zu stoppen, bis ich neun war. Schon damals war klar, dass sie nichts, weil sie did't möchte nichts (dieser Art), um mit ihm zu tun haben, aber später wollte sie ihm aus dem Weg, wenn eine alte Flamme zog zurück in die alte Nachbarschaft. Jetzt verstehe ich, ist die Agentur für alle oder niemanden. Aber hin und wieder fühle ich mich immer noch, ich verlassen wurde. Ich learnig zu vertrauen, dass Gott eines Tages zeigen mir, warum es notwendig war.

  22. Deborah
    01.12 Uhr am 16. Juni 2013

    Ich bin von dieser Geschichte bereichert und emporgehoben. Wenn ich über den Bäumen applaudieren lesen, spürte ich den Geist in diesem Moment.

  23. L
    09.52 Uhr am 6. August 2013

    Reproduktive Rechte gehören zu den kleinen Mädchen. Möge Gott uns helfen, einander zu unterstützen wie Frauen. Vielen, vielen Dank für Ihre Geschichte. So viel Mut, so viel Mut.

Lassen Sie eine Antwort

SEO by Powered Platinum SEO aus Techblissonline